Hörsysteme

Historie

"Die ersten Hörhilfen standen im 17. Jahrhundert in Form von Hörrohren zur Verfügung. Dabei handelte es sich um einen Trichter, der den Schall verstärkte. Die Wirkung war mit einer Verstärkung um 20 bis 30 Dezibel noch recht bescheiden. Mit Verbreitung der Telefontechnik ergab sich auch eine Weiterentwicklung bei den Hörgeräten. Werner von Siemens erfand für Schwerhörige 1878 einen eigenen Telefonhörer. Ab 1910 gab es erste Geräte, die nicht nur den Telefonton, sondern auch den Umgebungsschall verstärkten. 1913 kam ein überarbeitetes Modell unter dem Namen Phonophor in den freien Verkauf. Es war sogar in einem speziellen Handtäschchen oder Köfferchen mitnehmbar. In den 1920er Jahren waren dann Röhren-Tischgeräte erhältlich. Bei diesen konnte man die Verstärkung für verschiedene Frequenzbereiche getrennt einstellen. Tiefe Töne empfand der Hörende nun nicht mehr als zu laut und hohe Töne nicht mehr als zu leise. Erst in den 1960er Jahren wurden Geräte entwickelt, wie wir sie heute kennen. Zuerst kamen einkanalige, hinter dem Ohr getragene Analoggeräte. Diese hatten relativ große Batterien, deren Ladung teilweise nur einen Tag hielt. Im Jahr 1966 führte die Firma Siemens Audiologische Technik in Erlangen das weltweit erste Im-Ohr-Hörgerät ein. Danach ging die Entwicklung rasant weiter von den dreikanaligen Analoghörgeräten über die digital programmierbaren bis hin zu den heutigen volldigitalen Hörgeräten. Die Produkte wurden jeweils kleiner und leistungsstärker."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rger%C3%A4t#Geschichte

Hören erleben.

Auf dem Markt gibt es hunderte Hörsysteme verschiedenster Hersteller. Da jeder Mensch andere Anforderungen stellt und "Hören" eine zum großen Teil subjektive Empfindung ist, bieten wir eine große Auswahl an Hörsystemen an. Natürlich können wir nicht über 100 verschiedene Hörsysteme mit Ihnen testen. Dementsprechend wirken sich die Erfahrungen, die wir mit neuen Produkten sammeln, direkt auf unser Produktportfolio aus. Nur die Hörsysteme, mit denen wir regelmäßig die besten Erfolge erzielen, verdienen sich das Recht, in unser Sortiment aufgenommen zu werden. Wünscht ein Kunde die Versorgung mit Geräten, die wir aktuell nicht anbieten, kann das Produkt selbstverständlich jederzeit für ihn bestellt werden. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen kleinen Überblick über unser aktuelles Angebot.

Wir freuen uns auf eine persönliche Beratung.

Ihr Team von Hörgeräte Collofong & Koch