Otoplastiken

"Eine Otoplastik rundet die Versorgung ab..."

Der letzte Schliff einer Hörsystemversorgung ist in den meisten Fällen ein individuelles Ohrpassstück, eine Otoplastik.
Je nach Hörverlust, Gerätetyp, Anatomie und Beschaffenheit des Gehörgangs variieren die Otoplastiken in Form, Größe, Material und Sitz.

Lassen Sie sich gerne in unserem Fachgeschäft zum Thema Ohrpassstücke beraten.

Vorteile im Überblick:

- besserer und sicherer Sitz des Hörsystems
- Abdichtung von Außengeräuschen
- reduziertes Rückkopplungsverhalten
- vereinfachtes Einsetzen des Ohrstückes

Die Fertigung unserer Otoplastiken findet überwiegend im hessischen Labor Pahl statt.

Die Firma Pahl begleitet uns seit einigen Jahren in der Hörsystemversorgung und überzeugt durch qualitativ hochwertige Ohrstücke zu einem mehr als fairen Preisleistungsverhältnis.

Ringform

- Die Ringform ist die meistgefertigte Otoplastik
- Gute Belüftung der Ohrmuschel
- Kosmetisch unauffällig
- In vielen versch. Materialien erhältlich


Spangenform

- Die Spangenform ist eine Verfeinerung der Ringform
- Verbesserte Belüftung der Ohrmuschel
- Kosmetisch ansprechend
- In vielen versch. Materialien erhältlich


Stöpselform

- Der Stöpsel ist eine der unauffälligsten Otoplastiken
- Die Ohrmuschel bleibt frei
- Kosmetisch sehr ansprechend
- In vielen versch. Materialien erhältlich


Otoplastiken für RIC- & Dünnschlauchgeräte

- Ausgehölter Stöpsel mit extra Filter
- Freies, offenes Tragegefühl
- Bohrung exakt auf Gerätetyp angepasst
- In vielen versch. Formen & Materialien erhältlich


Thermotec-Otoplastiken

- Weiches, antiallergenes Material
- verbesserte Belüftung
- verminderte Feuchtigkeitsbildung
- In vielen versch. Formen & Materialien erhältlich